Hotel,  Ostsee,  Strand

Hotel Lodge am Meer

Entschleunigung im Hotel Lodge am Meer

Mehr Entspannung und Ruhe geht nicht. Die Halbinsel Holnis bei Glücksburg ist dafür einfach perfekt und die Lodge am Meer sowieso. Wer hier zu einem Kurztrip oder auch für einen Erholungsurlaub fährt, darf sich auf viel Wasser, viel Sand und ganz viel Relaxen freuen. Holnis mit seiner ca. drei Kilometer langen naturbelassenen Promenade und einem feinsandigen Ostseestrand. Der Badestrand gilt als der schönste Strand am Flensburg Fjord. Hier kannst Du fantastische Sonnenauf- und Untergänge erleben. Wir wollten für 2 Tage in der Lodge am Meer (Werbung/Verlinkung) auf der Halbinsel Holnis übernachten.

1.Hotel

Wir sind in Dunkeln angereist und dachten uns, hier ist die Welt zu Ende und wir landen gleich auf dem Strand. Direkte Strandlage, nur 30 Meter vom Strand entfernt, dichter geht es wirklich nicht.

Frontansicht
Frontansicht
Dachterrasse Zimmer

Die Beleuchtung des Hotels von Außen ist schon mal warm und einladend. Für jedes Hotelzimmer gibt es einen kostenlosen Parkplatz.

Hotel Lodge am Meer
Hotel Lodge am Meer

Ich liebe diese Spannung, wenn ich ein Hotel zum ersten Mal betrete und nicht weiß, was mich erwartet…bin ich enttäuscht oder begeistert? Hier war ich auf jeden Fall begeistert. Der Gang durchs Haus ist ein maritimes Erlebnis, überall kann man kleine Details und wunderschöne Dekorationen entdecken, ach ist das schön. Warme Lichtquellen sind im ganzen Haus verteilt, so romantisch.

Empfangsbereich

Gleich neben der kleinen Rezeption gibt es einen einladenden Aufenthaltsraum mit einer „Notfall-Ecke“. Ich finde, die braucht jedes Hotel und so musste ich natürlich auch einmal hin und mir einen Kaffee und einen Schokoriegel holen.

Selbstbedienung „Notfall-Ecke“
Empfangsbereich
Empfangsbereich
Empfangsbereich

Auf der Fensterbank steht eine hübsche gestaltete Mappe, in der man sich über die Umgebung informieren kann. Ich persönlich mag es lieber, wenn auf dem Zimmer so eine Infomappe liegt. Ich stöbere gern darin und liege dabei vielleicht schon auf dem Bett und möchte dann nicht mehr durch das Hotel laufen.

 

2.Nordisch stilvolle Zimmer

Das Hotel hat 15 sehr individuell eingerichtete Zimmer. Wir wurden persönlich zum Zimmer gebracht und hatten eine kurze Einweisung erhalten. Das war sehr angenehm. Jedes Zimmer ist auf seine Art anders nordisch stilvoll eingerichtet. Wirklich sehr charmant und trotzdem auch modern. Der Schlafraum hat eine schöne Größe, die schrägen Wände an der Fensterfront geben dem Raum den richtigen Charme. Er ist funktional, das Bett ist supi bequem, Lampen am Bett, ausreichend Bügel und ein Flachbildfernseher, den man für den richtigen Blick drehen kann.

Doppelzimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer

Vom Badezimmer war ich auch total begeistert. Die Dusche riesig, so dass man sich nicht stößt, Schminkspiegel ist vorhanden und kleine Fläschchen zum Benutzen.

Bad im Doppelzimmer
Bad im Doppelzimmer
Bad im Doppelzimmer

3.Restaurant

Dieser Panoramablick beim Frühstück ist unbeschreiblich. Wir betreten diesen Raum und sind gleich begeistert. Auch hier finden wir schöne kleine maritime Details auf der langen Fensterbank.

Panoramablick
Frühstücksraum
Frühstücksraum

Es spielt leise Musik, das mag ich sehr. Du kennst bestimmt diese Momente, wenn die peinliche Stille in so einem Frühstücksraum entsteht. Morgens sind die meisten Menschen oft nicht so redselig. Da ist eine angenehme Hintergrundmusik wunderbar. Zum Glück haben Klaus und ich uns immer viel zu sagen, besonders wenn wir ein Frühstücksbuffet neu erkunden. Wir wurden gleich beim Eintreten begrüßt und nach Kaffee- und Eierwunsch gefragt. Dieses Buffet hat es in sich, es gibt nichts, was wir vermisst haben. Was uns besonders auffiel, dass es hier sehr viele selbstgemachte Kleinigkeiten gab. Auch wunderbar eine vielseitige Obstplatte und ein kleiner Smoothie. So kann man in den Tag starten.

Frühstücksbuffet
Frühstücksbuffet
Frühstücksbuffet
Frühstücksbuffet
Frühstücksbuffet
Frühstücksbuffet
Frühstücksbuffet

Morgens ist dieser Raum für das Frühstück hergerichtet und abends ist es ein Italiener „San Remo“ mit deutschen und italienischen Gerichten. Sehr praktisch, da es in der Gegend nicht wirklich Restaurants gibt. Man müsste dann auf jeden Fall nach Glücksburg oder Schausende fahren, wenn man essen gehen möchte.

Restaurant
Terrasse außen

4.Umgebung

Wie ich oben schon geschrieben habe, gibt es hier viel Wasser und viel Natur. Das haben wir auch voll ausgekostet. Holnis bietet sich zum Wandern und Fahrrad fahren an. Also Turnschuhe und Windjacke nicht vergessen. Ich habe mir sagen lassen, dass es auch im Sommer eher beschaulich zugeht.

Holnis
Holnis
Holnis

Fazit: Ruhe, Ruhe, Ruhe … wie wunderbar.

Kennst Du auch solche Orte hier im Norden? Dann schreib mir gern einen Kommentar. Ich schau ihn mir gerne einmal an und vielleicht schreibe ich dann einen neuen Blogartikel darüber.

Adresse:

Lodge am Meer

Drei 5

24960 Glücksburg (Holnis)

Tel.: 04631-61000

info@lodgeammeer.de

www.lodgeammeer.de

4 Kommentare

  • Kuwanze

    Hallo Jana,
    die Bilder sind wirklich super. Wir sind nun wirklich am überlegen, ob das nicht mal ein Trip Wert ist. Das scheint dort ja wirklich ganz toll zu sein 🙂

  • Elisabeth Palm

    Hallo Jana das ist so toll und schön geschrieben da möchte man gleich die Koffer packen und los 👍🏼Das wäre ganz nach meinem Geschmack und der Satz mit deinem Klaus passt auch 😀mein Klaus und ich wären genau so 👏😉es macht total Freude deine Berichte zu lesen weiter so liebe Grüße Elisabeth 🤗💕

    • nordicmoments

      Moin Elisabeth, oh wie schön, ich freue mich sehr über Deine lieben Worte 🙂 Das ist ja lustig, dass Dein Mann auch Klaus heißt. Einen schönen Abend für Dich. Liebe Grüße Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen