Humor,  Menschen

Norddeutsche Begriffe

Plattdeutsch im Norden

Ich erkläre Dir hier einige witzige und nette norddeutsche Begriffe, die so typisch hier im Norden sind. Wenn Du demnächst im Norden unterwegs bist, kannst Du vielleicht einige plattdeutsche Unterhaltungen von Einheimischen besser verstehen und manchmal ist auch etwas zum Schmunzeln dabei.

Logo Voll Nordisch

Bezeichnungen

Döösbaddel Dummkopf
seute Deern süßes Mädchen
Bangbüx Angsthase
Feudel Wischlappen
Gnadderbüddel schlecht gelaunter Mensch
Büddel Beutel
Fischkopp Beleidigung für Norddeutsche/Küstenbewohner
Plunder Krimskrams
Smutje Schiffskoch
Hungerpietsch Angel
Göören Kinder
KlookshieterKlugscheißer
GrööntüügGrünzeug (Obst/Gemüse)
SchietereeDurchfall
MorsGesäß/Hintern
SabbelbüdelPlappermaul
SuffkoppAlkoholiker
Wippsteertunruhiger Mensch
KnallköömSekt (scherzhaft)
KöömSchnaps

Eigenschaften

plietsch clever/pfiffig
krüsch wählerich beim Essen
mucksch beleidigt, eingeschnapt, launisch
angeschickert angetrunken, beschwipst
eisch ungezogen
snacken reden
rammdösig benommen
ausbüxen abhauen
belatschern überreden
füünsch sehr ärgerlich/wütend
achternhinten
butendraußen
kiekengucken
sabbelndummes Zeug reden
nie nichnie
sik oprüschensich zurecht machen
schiersauber
söötsüß
appeldwatschsehr albern/sehr frech
dröönbüdeligtrantütig
gnatterigmürrisch
möödmüde
kooltkalt
suursauer

Norddeutsche Begriffe – Das war erstmal eine kleine Auswahl. Wie gefallen sie Dir? Gib mir doch gern einen Kommentar. Ich bin gespannt.

Retro Becher Voll Nordisch
Retro Becher Voll nordisch findest Du in meinem Shop.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Consent Management mit Real Cookie Banner